5 Ads auf Facebook & Instagram die „rocken“

Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram gehören heutzutage bei den meistens Marken zur täglichen Arbeit. Egal ob dauerhafte Schaltungen (z.B. Brand Awareness) oder kurzfristige Aktionen (z.B. Black Friday), Anzeigen auf diesen Kanälen gehören zu jeder guten Mediaplanung. Die Möglichkeiten die uns Facebook und Instagram hier bieten sind sehr umfangreich. Für jede Kampagne und jedes Ziel müssen die eingesetzten Anzeigenformate genau beleuchtet werden.

Neben den klassischen Link-Ads oder „Sponsored Posts“ sollte man aktuell definitiv diese 5 Formate auf dem Schirm haben:


1. Instagram (Facebook) Story Ads

Aktuell sind Instagram Stories in aller Munde. Über 400 Millionen Nutzer verwenden Instagram Stories, Tendenz steigend. Eine effektive Werbemöglichkeit ist der Einsatz von Story-Ads auf Instagram (auch auf Facebook möglich). Der gezielte Einsatz dieses Webeformats erfordert natürlich etwas Kreativität. Die „Ad“ muss natürlich auf den ersten Blick Aufmerksamkeit beim User generieren. Ist dies aber passiert, lassen sich mit Story Ads wunderbare Anzeigenkampagnen fahren.

2. Video-Ads

Bewegtbild „rockt“. Der Einsatz von Videos in Werbeanzeigen nimmt immer mehr zu. Egal ob „reales“ Bewegtbild, animierte Bilder oder andere Animationen, Videos sind ein effektives und zielführendes Werbemittel auf Facebook und Instagram. Sie können als klassischer Content, „Video-Link-Ads“, Karussells, in Instant Experiences (damals Canvas) als auch in Stories eingesetzt werden. Die Aufmerksamkeitsspanne beim User nimmt zu und erhöht die Wahrscheinlichkeit einer gewünschten Handlung (Conversion).

3. Local Awareness Ads (Besuche im Geschäft)

Für lokale Geschäfte sind „Local Awareness Ads“ eine besonders gute Werbeform um Personen in der Nähe ihres Geschäfts zu erreichen. Der „Call-To-Action“ Button kann individuell angepasst werden, so dass zum Beispiel direkt die Route zum Geschäft am Handy übertragen werden kann. Mit Local Awareness Ads lässt sich die Frequenz im lokalen Geschäft zielführend steigern.

4. Conversions

Durch Conversions Ads lassen sich User durch Anzeigen ansprechen um diese zu wertvollen Handlungen zu führen. Eine klassische Conversion ist natürlich der „Kauf“ im Online-Shop, aber auch beispielsweise die Anmeldungen zu einem Newsletter. Für Conversions muss der Pixel auf der gewünschten Webseite integriert werden. Dadurch erhält man weitere wertvolle und wichtige Informationen über das Nutzerverhalten auf der Webseite und kann daraus verschiedenen Kampagnen und Optimierungen ableiten.

5. Instant Experiences

Die Facebook Instant Experiences (früher Canvas) sind für Smartphones optimiert und so ausgelegt. Mit dieser Werbeform können eigenen Themenwelten und kleine „Pages“ gestaltet werden ohne das der User Facebook dafür verlassen muss. Hier können dann neben Videos und Fotos auch Produkte und oder Karussells eingebunden werden. Eine wirklich gute Werbeform um eigenen Erlebniswelten zu erstellen und den User wirkliche Mehrwerte und Informationen zu bieten und schlussendlich gewünschte Handlungen zu optimieren.

Natürlich bietet Facebook und Instagram noch zahlreiche weitere gute Anzeigenmöglichkeiten mit verschiedene Platzierungen. Egal ob Anzeigen für Produkt-Kataloge, App-Installationen oder Anzeigen im Messenger, die Auswahl an Möglichkeiten ist groß. Ausschlaggebend für den Einsatz sind neben Budget die Ziele einer Kampagne oder allgemeinen Werbemaßnahmen eines Unternehmens. Wichtig aber ist ein guter Überblick über die Möglichkeiten die uns die beiden Plattformen bieten, um User in seiner Zielgruppe bestmöglich anzusprechen. ehrensache

0 Kommentare zu “5 Ads auf Facebook & Instagram die „rocken“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: